ISLAM und das Ziel des Lebens

 

ISLAM und das Ziel des Lebens

Was ist Ihr Ziel im Leben? Was ist das Grundprinzip hinter unserem Leben? Warum brauchen wir in diesem Leben zu leben? Diese Fragen häufig Intrige Menschen, die präzise Antworten zu finden versuchen.

Die Menschen geben verschiedene Antworten auf diese Fragen. Einige Leute glauben, der Zweck des Lebens ist, Reichtümer anzuhäufen. Aber man kann sich fragen: Was ist der Sinn des Lebens, nachdem man riesige Mengen von Geld gesammelt? Was dann? Was wird das Ziel sein, sobald das Geld gesammelt? Wenn der Zweck des Lebens ist, Geld zu gewinnen, wird es keinen Zweck, nachdem er reich werden. Und in der Tat liegt hier das Problem von einigen Ungläubigen oder Ungläubigen zu irgendeinem Zeitpunkt ihres Lebens, als Geld sammeln ist das Ziel ihres Lebens. Wenn sie das Geld haben sie davon geträumt, gesammelt, verliert ihr Leben seinen Zweck. Sie leiden unter der Panik des Nichts, und sie leben in der Spannung und Unruhe.

Kann Wealth Seien Sie ein Ziel?

Wir sprechen oft von einem Millionär, Selbstmord zu begehen, manchmal, nicht der Millionär selbst, sondern seine Frau, Sohn oder Tochter zu hören. Die Frage die sich stellt ist: Kann Reichtum Glück bringen, das eigene Leben? In den meisten Fällen die Antwort ist NEIN. Ist der Zweck der Erhebung Reichtum stehenden Zweck? Wie wir wissen, hat die fünf Jahre alte Kind nicht nach Reichtum aus: ein Spielzeug für ihn gleich eine Million Dollar. Die achtzehn Jahre alten Jugendlichen nicht von Reichtum träumen, weil er damit beschäftigt mit wichtigeren Dingen ist. Die neunzig Jahre alten Mann nicht um Geld kümmern, er ist mehr Sorgen um seine Gesundheit. Dies beweist, dass Reichtum nicht ein stehendes Zweck werden in allen Phasen des individuellen Lebens.

Reichtum kann wenig tun, um das Glück zu einem Ungläubigen zu bringen, weil er / sie ist sich nicht sicher über sein Schicksal. Ein Ungläubiger nicht weiß, der Sinn des Lebens. Und wenn er einen Sinn hat, ist zu diesem Zweck dazu verdammt, vorübergehend oder selbstzerstörerisch.

Was ist die Verwendung von Reichtum ein Ungläubiger, wenn er Angst vor dem Ende und skeptisch von allem fühlt. Ein Ungläubiger kann gewinnen viel Geld, aber sicher verliert sich.

Anbetung Allah als Ziel

Im Gegenteil, den Glauben an Allah den Gläubigen den Sinn des Lebens, die er braucht. Im Islam ist der Sinn des Lebens zum Glauben an Allah. Der Begriff “Worship” umfasst alle Handlungen des Gehorsams gegenüber Allah.

Die islamischen Sinn des Lebens ist ein stehendes Ziel. Der wahre Muslim-Sticks zu diesem Zweck in allen Phasen seines Lebens, ob er noch ein Kind, Jugendlicher, Erwachsener oder ein alter Mann ist.

Anbetung Allah macht das Leben sinnvoll und aussagekräftig, vor allem im Rahmen des Islam. Nach dem Islam dieses irdische Leben ist nur eine kurze Phase unseres Lebens. Dann gibt es noch das andere Leben. Die Grenze zwischen dem ersten und dem zweiten Leben ist der Tod der Bühne, die eine vorübergehende Phase ist es, das zweite Leben. Die Art des Lebens in der zweiten Stufe eine Person verdient, hängt von seinen Taten in den ersten Lebenstagen. Am Ende der Tod der Bühne kommt der Tag des Gerichts. An diesem Tag belohnt oder bestraft Allah die Menschen nach ihren Taten in den ersten Lebenstagen.

Die First Life als Prüfung

So sieht der Islam in der ersten Leben als Prüfung des Menschen. Der Tod der Bühne ist vergleichbar mit einer Ruhezeit nach dem Test, i. e. nach dem ersten Leben. Der Tag des Gerichts ist vergleichbar mit dem Tag der Bekanntgabe der Ergebnisse der Prüflinge. Das zweite Leben ist die Zeit, wenn jeder Prüfling oder genießt leidet das Ergebnis seines Verhaltens während des Testzeitraums.

Im Islam ist die Linie des Lebens klar, einfach und logisch: das erste Leben, Tod, den Tag des Gerichts, und dann das zweite Leben. Mit dieser klaren Linie des Lebens hat der Muslim ein klares Ziel im Leben. Der Muslim weiß, dass er von Allah geschaffen. Muslime wissen, sie gehen zu verbringen einige Jahre in diesem ersten Leben, während derer sie haben, Gott zu gehorchen, weil Gott ihnen Frage wird und halten Sie sie verantwortlich für ihre öffentlichen oder privaten Taten, denn Allah kennt alle Taten aller Menschen. Der Muslim weiß, dass seine Taten in den ersten Lebenstagen wird die Art von Second Life in der sie leben wird die muslimische weiß, dass das erste Leben sehr kurz ist festzustellen, 100 Jahre, mehr oder weniger, während das zweite Leben ist ein ewiges ein.

Die Ewigkeit des Second Life

Das Konzept der Ewigkeit des zweiten Lebens hat eine enorme Wirkung auf die Muslime während ihres ersten Lebens, weil sie glauben Muslime, dass ihre erste Leben der Form ihres zweiten Lebens bestimmt. Darüber hinaus bestimmt dieser die Form ihres zweiten Lebens, und diese Bestimmung wird durch das Urteil vom Allah, der All gerecht und allmächtig.

Mit diesem Glauben an das zweite Leben und den Tag des Gerichts wird der Muslim sein Leben sinnvoll und aussagekräftig. Darüber hinaus ist der Muslim das Ansehen Zweck zu Paradise in das zweite Leben zu gehen.

In anderen Worten, der muslimische ständigen Ziel, Allah zu gehorchen, Allah zu unterwerfen, um seine Befehle auszuführen, und in weiter Kontakt mit ihm durch Gebete (fünfmal am Tag) zu halten, durch Fasten (1 Monat pro Jahr), durch die Liebe (so oft wie möglich), und durch Pilgerfahrt (einmal im Leben).

Die Notwendigkeit einer dauerhaften Zweck

Ungläubige haben Zwecken in ihrem Leben wie das Sammeln von Geld und Besitz, der Sexualität hinzugeben, Essen und Tanzen. Aber alle diese Zwecke sind vergänglich und Weitergabe diejenigen. Alle diese Zwecke kommen und gehen, rauf und runter gehen. Geld kommt und geht. Gesundheit kommt und geht. Sexuelle Aktivitäten können sich nicht ewig fortsetzen. All diese Gelüste nach Geld, Essen und Sex kann keine Antwort auf die individuellen Fragen: so what? Und was dann?

Allerdings spart Islam Muslime von der Mühe, zu fragen, denn der Islam ist es klar, von Anfang an, dass die dauerhafte Zweck der Muslim in diesem Leben zu Allah zu gehorchen, um ins Paradies in das zweite Leben zu gehen.

Wir sollten wissen, dass der einzige Weg für unser Heil in diesem Leben und im Jenseits zu unserem Herrn, der uns geschaffen hat, erkennen, an ihn glauben und ihn anbeten allein ist.

Wir sollten auch wissen, dass unsere Prophet, den Allah für die ganze Menschheit gesandt hatte, an ihn glauben und ihm folgen. Wir sollten wissen, der Religion der Wahrheit, die uns der Herr geboten hat zu glauben, und es praktizieren …

Wer auf der Suche nach der Wahrheit

Wer ein offenes Herz und Verstand,

 

 

Advertisements
This entry was posted in Dutch-. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s